PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
+49 911 14 888800
kontakt@swissmobilia.de
 

2022 kommt natürlich, praktisch und individuell!

Das Jahr hat gerade erst begonnen und wir setzen den Startschuss mit den Wohntrends 2022! In den Bereichen Mode, Lifestyle und Interieur wechseln diese jährlich. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einige der neuen Einrichtungstrends vorstellen und zeigen, wie Sie diese am besten in Ihr Zuhause integrieren.

Natürlich sind auch in diesem Jahr wieder verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und Stil dabei. Diese lassen sich sowohl in Ihrem Zuhause, als auch in Ihren Arbeitsräumen einfach umsetzen. Aufbauend auf den Trends des letzten Jahres stehen jetzt besonders strukturierte Stoffe, natürliche Farben und viele Zimmerpflanzen im Fokus. Das bedeutet: Viel Aufmerksamkeit für Natur, Nachhaltigkeit und ein warmes, komfortables Zuhause zum Wohlfühlen. Von dezenten und reduzierten Einrichtungen, bis zu markanten Eyecatchern - die Bandbreite ist auch in diesem Jahr wieder groß. Und das Schöne daran? Die fabelhaften Trends 2022 können Sie wunderbar miteinander kombinieren.

 

 

Farbtrends 2022


Das Jahr steht unter dem Motto “Hauptsache natürlich”! Mit sanften Beige-, Braun- und Erdtönen kreieren Sie eine warme Atmosphäre zum Wohlfühlen. Die angenehme Neutrale in Ihren Innenräumen macht Ihr Zuhause noch wohnlicher. Die dezente Farbmischung passt zu jedem Einrichtungsstil und zu jeder Jahreszeit. Sie wirkt elegant, modisch aber vor allem gemütlich. Und auch bei den Möbel haben Sie freie Hand, denn bei diesen natürlichen Farben ist alles möglich. 

Passend zu den zurückhaltenden und ruhigen Tönen, gibt es ergänzende Farbpaletten, welche ein wunderbar farbenfrohes Erlebnis schaffen. Mit knalligen Farben der Natur, wie etwa Gelb oder Pink in Kombination, schaffen Sie eine lebhafte Symphonie und ein fröhliches Aussehen in Ihren Räumen.




 

Tipp: Passend zu den Farbtrends 2022 empfehlen wir unsere Tablare und Elemente in den Farben Beige, Canvas, Olive, Rust und Lichtgrau gemeinsam mit den Akzentfarben Goldgelb, Rubinrot und Bluestone.


 

Doch die Natur begleitet Sie dieses Jahr nicht nur farblich. Auch haptisch - wie etwa bei Möbeln oder der Dekoration - wird es natürlich. Da die Green Awareness (das nachhaltiges Bewusstsein) immer wichtiger wird, zieht sie nun auch in die Häuser ein. Hier kommen der Natur entsprungene Materialien ins Spiel. Geflochtene Möbelstücke oder Lampenschirme, Holzoberflächen und vor allem Pflanzen sind 2022 aus Ihrem Zuhause nicht wegzudenken. Insbesondere Langlebigkeit, Qualität und ein hochwertiges Design stehen dabei im Fokus.

 

 

Die Natur in Ihrem Zuhause


Wie bereits erwähnt, spielen natürliche Farben und Materialien bei den diesjährigen Einrichtungstrends die Hauptrolle. Der einfachste Weg, diesem Trend zu folgen besteht darin, sich Pflanzen nach Hause zu holen. Doch die grünen Freunde dienen nicht nur zu Trend-Zwecken! Zimmerpflanzen haben eine beruhigende Wirkung und reinigen die Luft. Dadurch haben sie einen guten Einfluss auf unseren Körper und tragen zu einer positiven Wohnatmosphäre bei. Zudem ergibt das Blattgrün in Kombination mit den natürlichen Erdtönen ein wunderbares Gesamtbild.




 

Tipp: Kombinieren Sie große und kleine Pflanzen in Gruppierungen. Außerdem bietet es sich an, Übertöpfe aus natürlichen Materialien wie Ton, Bast oder Stein zu verwenden. Und, Pflanzen müssen nicht zwingend in Ihren Räumen stehen, auch hängend sind sie ein wunderbares Accessoire!


 

 

vintage und gebraucht -
Verleihen Sie Ihrem Zuhause mehr Charakter!


Gebraucht bedeutet nicht gleich alt oder schlecht. Vielmehr steht es heutzutage für Charakter und Persönlichkeit. Vintage-Teile erzählen eine Geschichte, welche Ihre Räume interessant wirken lässt. Natürlich müssen Sie nicht Ihr komplettes Mobiliar gebraucht kaufen! Gerade die Kombination aus neuen Möbel und charakteristischen vintage Accessoires macht es zum Wohntrend 2022. Nehmen Sie zum Beispiel ein SYSTEM 01 Highboard mit glänzend verchromten Rohren und dekorieren dieses mit Schätzen aus dem Vintage-Laden oder Flohmarkt - Sie werden den Mix lieben! Doch nicht nur die Geschichten, die sich hinter den Schmuckstücken verbergen machen den Trend aus. Auch die zunehmende Bedeutung des Umweltschutzes spielt eine Rolle. Die Fundstücke aus anderen Zeiten sind fabelhafte Unikate und dazu auch noch eine umweltfreundliche Ergänzung. Starten Sie gleich mit dem Vintage-Shopping und verleihen Ihren Räumen eine besondere, persönliche Note.

 



"Homes should celebrate our uniqueness and furniture
choices are an important part of that".

Sara Hillery
Interior Designerin

 


 

 

Schwarze Akzente als Statement


Obwohl, oder vielleicht sogar gerade weil sich die diesjährigen Wohntrends hauptsächlich auf helle Farben und Licht beziehen spielt Schwarz eine wichtige Rolle. Schwarze Akzente und Elemente sind so angesagt wie lange nicht mehr. Kombinieren Sie Ihre hellen und neutralen Wände und Möbel mit Highlights in schwarz. Dieser Kontrast akzentuiert Ihre Räume und schenkt Ihnen Tiefe und Kontur. Dabei reichen bereits kleine Veränderungen mit der Akzentfarbe aus. Tauschen Sie Griffe, Bilderrahmen und Accessoires oder montieren eine Lampe in dem dunklen Ton. Auch können sie die farbigen Tablare von kleineren Möbeln, wie etwa einem  SYSTEM 01 Nacht- oder Beistelltisch in RAL 9011 Graphitschwarz tauschen. Setzen Sie diesen wunderbaren Trend in Ihren Räumen um und schenken diesen damit mehr Dimension. Außerdem dürfen Sie gespannt sein, vielleicht hält Swissmobilia - passend zum Jahrestrend - 2022 eine kleine Überraschung für Sie bereit!

 

 

Natürlich oder künstlich? Hauptsache Licht!


Im Jahr 2022 wird es hell! Die letzten Jahre waren für viele Menschen mit Sicherheit keine leichten. Das soll sich jetzt jedoch wieder ändern. Der erste Schritt ist es, das Leben wieder aufzuhellen, denn das lässt die Laune steigen. Lassen Sie Tageslicht in Ihr Zuhause, wann immer es möglich ist. Ziehen Sie die Vorhänge auf und die wohltuende Sonne scheint Ihnen ins Gesicht! Doch auch das künstliche Licht spielt in diesem Jahr eine besondere Rolle. Lampen dienen ab jetzt nicht mehr nur als Lichtquelle, sondern rücken in Ihren Räumen selbst ins Rampenlicht. Besonders auffällige und einzigartige Leuchten liegen im Trend und sind inzwischen künstlerische Objekte. Ganz gleich ob Skulpturen oder Formen und Kunststoff, Metall oder Glas - die Lampe wird zum Statement-Piece.




 

Tipp: Diesen Trend können Sie mit dem Vintage-Trend kombinieren. In Vintage-Läden oder auf Flohmärkten finden Sie fabelhafte Beleuchtung!


 

  

Ein Raum - Unendliche Möglichkeiten


Bereits seit einigen Jahren geht der Trend von großen Wohnflächen über zu Tiny Houses (kleinen Häusern) und Minimalismus. Gerade in der Stadt ist ‘Platz’ ein heiliges Gut, weshalb dieser besonders sinnvoll genutzt, statt verschwendet werden sollte. Deshalb bietet es sich an, Räume universell zu nutzen. Durch Home Office ist dies derzeit ohnehin bereits der Fall. Ihre Zimmer können Sie aber auch anders vielseitig nutzen. Durch mobile Möbel (zum Beispiel durch Rollen) könne Sie Ihr Zuhause im Handumdrehen verändern: Schieben Sie einfach Ihr Sideboard zur Seite, um den Bereich für sportliche oder kreative Aktivitäten zu nutzen. Genauso können Sie durch Klapptüren Dinge verschwinden lassen, die Sie zwar gerne nutzen, aber sich nicht als dauerhaftes Accessoire anbieten. So wird beispielsweise Ihre Nähmaschine mit nur einem Handgriff praktisch verstaut, ist aber weiterhin jederzeit griffbereit. Die multifunktionale Nutzung gilt aber auch für Esstische oder Kücheninseln, welche gleichzeitig als Arbeitsplatz genutzt werden können. Die Multifunktionalität wird 2022 jedoch nicht nur auf Räume bezogen. Auch Möbel sind nun anpassungsfähiger und richten sich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Modulare Möbel - wie etwa das SYSTEM 01 - können beliebig oft umgestaltet werden und bieten Ihnen so ein Maximum an individueller Gestaltung. Mit diesem Trend müssen Sie sich nicht dauerhaft festlegen und können Ihre Räume und Möbel effektiver nutzen.

 

Wir hoffen, dass Ihnen die Wohntrends 2022 ebenso gut gefallen wie uns. Wir sind begeistert von der Vielfältigkeit und den endlosen (Kombinations-)Möglichkeiten. Besonders freuen wir uns auf die Trends im Zusammenspiel mit dem Swissmobilia Produktsortiment und auf all das, was das neue Jahr bereithält.

Auch Sie dürfen auf wunderbare neue Produkte, Aktionen und Überraschungen gespannt sein. Abonnieren Sie schnell unseren Newsletter, um keine der Neuigkeiten zu verpassen!



Haben Sie Fragen zu einem unserer Produkte oder benötigen Hilfe?
Die Mitarbeiter aus dem Kundenservice helfen Ihnen gerne weiter.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kostenloser Versand ab 250,00€
innerhalb Deutschlands
Zertifiziert bei Trusted Shops

Die Marke Swissmobilia

Intelligent. Langlebig. Modular. SWISSMOBILIA! SWISSMOBILIA ist Ihr Ansprechpartner für modulare und qualitativ hochwertige Produkte, die in den Bereichen Home Interior und Office ihre Anwendung finden. Zudem spezialisiert sich Swissmobilia auf erstklassige Ersatzteile sowie Elemente zur Umgestaltung von bestehenden Systemmöbeln und Designklassikern. SWISSMOBILIA Produkte sind unter anderem mit dem USM Haller System kompatibel. Neben den üblichen Ersatz- und Einzelteilen für die Reparatur oder Umgestaltung bestehender Systemmöbel erhalten Sie bei uns ebenfalls passende Accessoires für Ihren Designklassiker, sowie spezielle SWISSMOBILIA Sondereditionen, die von USM Haller nicht angeboten werden, mit denen Sie Ihr Möbel noch schöner und individueller gestalten können. Unsere Marke steht seit über 10 Jahren für allerhöchste Produktqualität und eindrucksvollen individuellen Kundenservice. Bei SWISSMOBILIA handelt es sich um eine eingetragene Marke der "Swissmobilia" GmbH. Die "Swissmobilia" GmbH stehen in keiner vertraglichen oder gesellschaftsrechtlichen Beziehung zum Unternehmen USM Haller.